„Böse Delphine“ von Julia Kohli

Halina studiert Geschichte und arbeitet in einem Buchkiosk am Zürcher Flughafen. Nachdem ein Viertel ihres Lebens vorbei ist, will sie Bilanz ziehen und merkt: Sie steht nicht, wo sie stehen will. Um etwas von ihrem gefühlten Rückstand aufzuholen, ist Halina kurz davor, sich in eine Beziehung mit dem Archäologie-Studenten Elias zu stürzen. Aber das fällt ihr schwerer als gedacht. Zuflucht bieten ihr ihre Freunde Rico und Nada, die sich in Sachen Beziehungen auch noch selbst finden müssen.
Wir haben „Böse Delphine“ von Julia Kohli zusammen mit Sarah Beicht von „Letterwald Mainz“ gelesen. Hört, ob wir es wieder in den Druck geben würden in dieser Folge des Gutenbuchclubs!
Jingle: Royalty Free Music von Bensound

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.